für Sport

Durch die Homöopathie für Sport ist eine Überanstrengung der Organe vorgebeugt. Regelmäßige Bewegung erhält die Gesundheit, daher sind Sport und Fitness wichtige Bestandteile im heutigen Alltag. Bei Spitzen- und Breitensportlern kann es aber immer mal zu einer Verletzung kommen, die die Freude an der Bewegung beeinträchtigt oder gar unmöglich macht. Eine homöopathische Behandlung kann Beschwerden beseitigen, selbst wenn sie schon längere Zeit bestehen.

Einsatzgebiete im Sport:

Verstauchungen, Prellungen, Zerrungen, Blutergüsse, heilungsfördernd und schmerzlindernd bei Knochenbrüchen nach chirurgischer Versorgung, Muskelfaserriss, Bänderriss, Hexenschuss, Ischialgien, Nervenverletzungen, Bandscheibenproblemen, Luxationen, Tennisellenbogen, Neigung zu Krämpfen, Lampenfieber