Chronisch

Die Chronische Behandlung in der Homöopathie fängt mit der so genannte Erstanamnese an, ein ausführliches Gespräch das ca. 2-3 Std. Zeit in Anspruch nehmen wird. Wir besprechen und erörtern gemeinsam Ihre Hauptbeschwerden die aktuell im Vordergrund stehen. Es werden aber auch andere körperlichen und psychischen Symptome besprochen. Die individuellen Lebensumstände, Ihre Weltansichten und Träume, sowie Familienerkrankungen, gewinnen in diesem Gespräch wahrscheinlich nie bis dahin gehabte Wichtigkeit. Somit ist es möglich ein vollständiges Bild über Sie zu erhalten. Dies ermöglicht eine individuelle Arzneimittelwahl die in der klassischen Homöopathie unerlässlich ist.

Nach der Auswertung der Erstanamnese wird ein Arzneimittel verordnet. In chronischen Fällen kann die Behandlung mehrere Monate dauern, da häufig mehrere Arzneimittel in Folge zum Einsatz kommen. Nach ca. 4 Wochen werden bei einem Folgetermin die Reaktionen auf die Arznei und die weitere Vorgehensweise besprochen.